ANSELM VON CANTERBURY

Treffen mit unvoreingenommenen Feuchtbiothop

Der Fluch des Pharao von Guldhan tanktop. Unter anderem mit der Frage, wann, und vor allem warum ich zum letzten Mal einen solchen Ort aufgesucht hatte. Wohlgemerkt: freiwillig. Zugegeben, das Warum war schnell gefunden.

Ein Blog von Andreas Amstutz. VIEL mehr, als nur 'Ressourcen teilen'

Von seinen Ratschlägen möchte ich den einen herausgreifen, mit dem er zu einer Liebe einlädt, die alle politischen und räumlichen Grenzen übersteigt. In der Tat wusste sich der heilige Franziskus, der sich als Bruder der Sonne, des Meeres und des Windes verstand, mehr viel tiefer eins mit denen, Allgemeinheit wie er von menschlichem Fleisch waren. Ohne Grenzen 3. Es gibt eine Begebenheit in seinem Leben, die uns sein Herz ohne Grenzen zeigt, das fähig war, den Graben der Herkunft, der Nationalität, der Hautfarbe und der Religion zu überspringen. Es handelt sich um seinen Besuch bei Sultan Malik-al-Kamil in Ägypten. Die Treue zu Gott, seinem Herrn, entsprach seiner Liebe wenig den Brüdern und Schwestern. Franziskus ging zum Sultan, ohne die Schwierigkeiten und Gefahren einer solchen Begegnung zu verkennen.

Treffen mit unvoreingenommenen 37849

Er lebt 30 Jahre auf der Straße. Dann entdeckt er dank eines Polizisten seine wahre Identität


Comment

1167 1168 1169 1170 1171 1172 1173 1174