WIR SIND WELTERBEN!

Wie man Sia

Seite 3 — Und wenn Kirchner nicht mehr kann? Auf dem Land sind viele Menschen vom Auto abhängig. Wie kann man ihnen ermöglichen, klimafreundlich und bezahlbar mobil zu sein? Für die Serie Die Mobilmacher haben wir uns Initiativen angesehen, die es versuchen. Ledertasche über der Schulter, Regenschirm in der Hand: Ingrid Bruhn, 86, wartet vor ihrem Fachwerkhaus in Breselenz, einem Einwohner-Dorf im Osten von Niedersachsen, bereit für den Einkaufsbummel in der Stadt. Auto fahren kann sie nicht mehr, die Augen machen es nicht mehr mit. Auf den Linienbus könnte sie lange warten, der kommt nur drei Mal pro Tag. Sie könnte auch den Rufbus bestellen.

Lerne interessante Singles aus Dannenberg kennen:

Merkblatt vom Nds. Das Antragsformular können Sie hier downloaden. Nach der aktuellen Lageeinschätzung zum Infektionsgeschehen mit dem Niedersächsischen Gesundheitsministerium und dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt kann ich Ihnen mitteilen, dass wir mit dem Szenario A in das kommende Schuljahr starten können. Die Planungen und Vorbereitungen für Szenario A sowie B und C liegen vor. In den vergangenen Wochen sind Ihnen die Leitfäden für das kommende Schuljahr sowie der aktualisierte Rahmen-Hygieneplan Corona Schule zugegangen. Damit haben wir eine gute Ausgangslage, um den eingeschränkten Regelbetrieb am August aufzunehmen.

Wie man Frauen Pee

Schulinformationen

Hierbei steht das Gemeinwohl der Bürgerinnen und Bürger, von Kindern und auch das von unverschuldet in Not gekommenen Menschen im Fokus. Eine beachtliche Bandbreite angeschaltet Themen erreicht die Bürgerstiftung im Umranden der Förderanträge. Von Musik, Sport, Sprache, Kultur über Ernährung, Bildung und Historik bis hin zu sozial demografischen Themen erstreckt sich die Förderkulisse der Bürgerstiftung der Stadt Dannenberg Elbe und Umgebung. Im folgenden Projektarchiv befinden sich von der Bürgerstiftung geförderte Projekte.

Leben im Wendland

Impressum Datenschutz Älterwerden im Wendland Wird be in charge of im Wendland wirklich alt? Auf jeden Fall ist es eine stetige Verjüngungskur, in diesem kreativen Landstrich zu wohnen. Wie der pensionierte Pastor Eberhard Malitius bemerkt, der viel mit Senioren singt und passionierter Liedermacher zum Thema Älterwerden ist — wenn man früh lerne, kreativ zu sein, könne man mit dem Altern und seinen Veränderungen urbar umgehen. Damit man sich dennoch non einsam fühlt, haben Best Ager den Virtuellen Rundling gegründet: eine lebendige Gemeinschaft, in der man sich trifft und austauscht, reihum gemeinsam im Garten arbeitet und natürlich miteinander feiert. Und jeder lebt weiterhin in seinem vertrauten Haus und Hof. In den Städten gibt es Begegnungsstätten für Jung und Alt: Das Allerlüd in Lüchow und das Mehrgenerationenhaus in Dannenberg. Beide bieten ein vielfältiges Programm, es wird gemeinsam gekocht und gesungen, gebastelt und gehandarbeitet und der Umgang mit dem PC vermittelt. In jüngster Zeit werden die Kurse und Begegnungen verstärkt von Menschen aus anderen Kulturen bereichert.

Comment

302 303 304 305 306 307 308 309